Erzgebirge Trinkwasser Erzgebirge Trinkwasser

Trinkwasser

Frühmorgens für den Kaffee oder abends für die Dusche ...

eine zuverlässige Wasserversorgung gehört einfach zu unserem Alltag.
Wir denken wohl kaum darüber nach, wieviel Aufwand und Technik zur Gewährleistung dieser hohen Versorgungssicherheit notwendig sind. Unser Erzgebirge mit erheblichen Höhenunterschieden (Fichtelberg 1215 m ü. NN und das Zschopautal bis 320 m ü. NN), schwierigen geologischen Bedingungen für den Rohrleitungsbau und eine geringe Anschlussnehmerdichte erfordert ein aufwändiges Rohrleitungsnetz mit einem sehr hohen technischen Aufwand.

Die „ETW“ GmbH garantiert eine stabile und qualitätsgerechte Trinkwasserversorgung im Erzgebirgskreis und in einem kleinen Teil des Landkreises  Mittelsachsen für rund 141.000 Einwohner sowie für die Industrie und Landwirtschaft –und das jeden Tag rund um die Uhr.

Hier erhalten Sie wichtige Informationen über verwendete Zusatzstoffe bei der Trinkwasseraufbereitung sowie zur Wasserhärte und dem pH-Wert.

Zusatzstoffe (Bekanntmachung nach § 21 der Trinwasserverordnung über die verwendeten Zusatzstoffe bei der Trinkwasseraufbereitung)

Wasserhärte/ pH-Wert

Wenn für Ihre Gemeinde verschiedene Härtebereiche angegeben sind, dann können Sie den genauen Wert gern über folgende E-Mail-Adresse erfragen:

qualitaet(at)wasserversorgung-etw.de

Notwendig dafür ist lediglich Ihre genaue Wohnanschrift (Abnahmestelle).